Ernährung von Phelsumen (Taggeckos)

Insekten

Die Hauptnahrung der Taggeckos besteht aus kleinen Insekten. Sie fressen Heimchen, Grillen, Fliegen, Bohnenkäfer, Asseln und viele andere Kleinstlebewesen. Die Futtertiere dürfen nicht zu groß sein und sollten vor dem Verfüttern mit Vitaminpulver eingestäubt werden.

 

Wie sagte mal jemand " Die Futtertiere dürfen nur so groß sein wie der Abstand der Augen des Geckos". Das beschreibt ganz gut, wie groß die Insekten maximal sein dürfen.

 

Bei frisch geschlüpften Jungtieren kann das zu einem Problem werden. Junge Phelsuma pasteuri zum Beispiel sind beim Schlupf nur 3-4 cm groß. Dementsprechen klein muß das Futter sein.

 

 

Obstbrei
Phelsuma borbonica borbonica mit Obstbrei

Die meisten Phelsumen fressen sehr gerne Obstbrei. Dieser sollte nicht zu oft, maximal 1x pro Woche verfüttert werden.

 

Ich mische Fruchtzwerge oder Babybrei (zB Pfirsich/Maracuja) mit Banane, etwas Honig und Vitaminpulver. Je nach Jahreszeit gebe ich noch frischen Obstsaft hinzu.