Pfeilgiftfrösche (Dendrobatidae)

Oophaga pumilio
Oophaga histrionica red head buenaventura
Oophaga sylvatica white foot

Ameerega

Es gibt verschiedene Gattungen der Pfeilgiftfrösche, die Zuordnung der einzelnen Arten ist aber nicht einheitlich und wird immer wieder verändert.

Je nach Gattung haben die Frösche unterschiedliche Ansprüche an Terrarium, Temperatur und Einrichtung.

 

Tinctorius zum Beispiel ist eher ein Bodenbewohner und benötigt daher ein Terrarium mit einer größeren Grundfläche. Höhe ist ehr zweitrangig. Die Mindestgröße für ein Paar ist ein 50-er Würfel (50 x 50 x 50 cm B/T/H)

Die Oophagen füttern ihre Kaulquappen mit unbefruchteten Nähreiern. Die Kaulquappen müssen daher bei den Eltern im Terrarium bleiben bis sie an Land gegangen sind. Hierzu ist ein Terrarium mit geeigneten Bromelien (große Blattachseln, längere Haltbarkeit) notwendig.